Google Übersetzer

Ein allgemein bekanntes Problem: Man liest einen Text in einer anderen Sprache und versteht nicht jedes Wort. Oder andersherum,  man hat gerade keine Übersetzung parat, für ein Wort, das man sagen oder schreiben möchte. Es gibt unzählige Übersetzer-Seiten und Apps. Allerdings ist es lästig, immer jedes Wort oder einen ganzen Satz eintippen zu müssen. Abhilfe soll folgende App schaffen:

google Google Übersetzer von Google, Inc.

Die Google-Übersetzer-App kann mit einem elektronischen Dolmetscher verglichen werden. Es gibt zwei sehr mächtige, kinderleicht zu bedienende Funktionen, die sie zu einem echten Usability-Wunder machen. Denn einfacher geht es kaum.

1. Funktion: Text in Büchern, Bildern oder Fotos übersetzen. 

Beispiel:

Stellen Sie sich vor, Sie befinden in einer russischen Stadt, sprechen die Sprache nicht und haben die Orientierung verloren. Es gibt zwar viele Straßenschilder, aber diese helfen Ihnen ohne Sprachkenntnisse auch nicht immer weiter. Dann gehen Sie wie folgt vor:

Einfach die App öffnen, Sprachen auswählen und auf das Kamera Symbol tippen.

homescreen

 

Anschließend wird die Kamera auf den Text der fremden Sprache gehalten.
Der Text wird dann automatisch erkannt, übersetzt und wie der Originaltext auf dem Display angezeigt. Schon wissen Sie wieder, wo es lang geht.

echtzeituebersetzer

Auch handgeschriebenen Text kann der Übersetzer in ca. 80 Sprachen übersetzen.

2. Funktion: Spracheingabe

Beispiel: Sie sitzen in einem spanischen Restaurant und möchten ein Getränk bestellen.
Sie können aber weder Sprache noch Aussprache.

Einfach die App öffnen, Sprache auswählen und auf das Mikrofon-Symbol tippen.

homescreen2

 

Sagen Sie jetzt, was Sie bestellen wollen.

sprechen1                          sprechen2

 

Anschließend wird Ihnen der übersetzte Text angezeigt und vorgelesen.
Im Offline-Modus funktioniert die Übersetzung allerdings nur per Texteingabe. Das bedeutet, Sie benötigen für die Komfortfunktionen eine mobile Internetverbindung.

Außerdem verspricht Google Datensicherheit bei Benutzung der App, da die Übertragung der übersetzten Texte ausschließlich verschlüsselt erfolgt. Aufgrund dessen kann die Android-App auch in öffentlichen W-LAN-Netzwerken verwendet werden. Weiterhin ist auch keine Anmeldung erforderlich, um die App nutzen zu können.

Der Google-Übersetzer kann als abgekürzte Version auch auf dem iPhone oder iPad verwendet werden. Allerdings muss unter iOS auf die Übersetzung von Text auf Fotos, sowie auf die Offline-Funktion, welche Apple-Nutzern nicht zur Verfügung steht, verzichtet werden.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *